2021/22

Am 08.07.2022, dem letzten Schultag des Schuljahres 2021/22, wurden in kleinen Feiern die Schüler geehrt, die in dem Schuljahr hervorragende Leistungen erbracht haben. 

 

Am Freitag (1. Juli 2022) war es endlich so weit. Die Schüler*innen der Theaterwerkstattgruppe (3bcde) konnten nach intensiver Arbeit und vielen Proben das Theaterstück „Seraphine und das Recht, etwas Besonderes zu sein“ aufführen. Die jungen Schauspieler*innen haben die lange verkannte Malerin Seraphine Louis (1864 – 1942), eine bedeutende Vertreterin der naiven Malerei in Frankreich, in vielen kurzen Szenen, mit Bewegungschören, Monologen und Kreativtexten wieder zum Leben erweckt.

 

48 Jahre mussten vergehen, bis die lange als Aufwartefrau tätige Seraphine Louis vom bekannten Kunstsammler und Kunstkenner Wilhelm Uhde entdeckt wurde. Er wurde ihr Bewunderer und Förderer. Dennoch nahm Seraphines Leben ein trauriges Ende. Ihre zehn letzten Lebensjahre verbrachte sie wegen ihrer schweren psychischen Krankheit in der Nervenheilanstalt Clermont-sur-l´Oise. Dort verstarb sie 1942 völlig vernachlässigt.

 

Das Stück ist ein Produkt offener und prozessorientierter Theaterarbeit und wurde zur Gänze von den jungen Schauspieler*innen und der Spielleiterin kreiert. Eine solche Theaterarbeit erfordert Mut, Flexibilität und Risikobereitschaft auf beiden Seiten, weil bei null begonnen wird und dann mittels Improvisation, kreativen Spielen und Texten ästhetisches Material geschaffen wird, das schließlich zu einem Stück verdichtet wird.

Nach einer erfolgreichen Teilnahme am Lidl-Landesbewerb, haben sich zahlreiche SchülerInnen des BG Rein für das Bundesfinale am 15.06.2022 in Hallein/ Salzburg qualifiziert. Trotz eines außerordentlichen heißen Tages haben die SchülerInnen hervorragende Leistungen erbracht. Hervorzuheben sind Augustin Konstantiniuk (1b – Altersgruppe 2010/11, m) als Zweitplatzierter und Julia Strauß (3e – Altersgruppe 2008/09, w), die sogar den Bundessieg erlaufen hat.

 

Wir möchten hier kurz die Eindrücke unserer LäuferInnen teilen:

Folgende Schülerinnen und Schüler der 6. und 8. Klassen haben am 8.6.2022 die Unternehmerprüfung an der Meisterprüfungsstelle der WKO-Steiermark sehr erfolgreich abgeschlossen.

 

Diese SchülerInnen haben nun schon vor der Matura eine zusätzliche betriebswirtschaftliche Qualifikation erworben und haben somit die Eignungsprüfung abgelegt, die sie befähigt, ein eigenes Unternehmen zu eröffnen und zu führen.

Das BG Rein verfügt mit seinen Turnsälen und der Anlage im Freien über eine wirklich außergewöhnliche Sportstätte inmitten schönster Natur. Die Ausstattung mit Sportequipment und dessen regelmäßige Modernisierung, ermöglichen einen abwechslungsreichen und zeitgemäßen Sportunterricht.

Die ÖSTERREICHISCHE SCHULSPORT-HILFE® und die zahlreichen Sponsoren haben es uns ermöglicht, diverse Anschaffungen wie neue Volleybälle, Fußbälle, Unihoc-Set, Baseball-Set, Übungshürden, Startklappen und vieles mehr für unsere Schüler*innen zu tätigen.

Wir, die Leitung, das Kollegium, die Schüler*innen und die Eltern des BG Rein bedanken uns herzlich und wünschen uns weiterhin eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Mag. Kathrin Buchecker und Dr. Stefan Zunzer

Hervorragende Ergebnisse bei der internationalen Zertifikatsprüfung in Französisch (DELF)

 

Dieses Jahr stellten sich 6 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen der DELF-Prüfung (Diplôme d’études en langue française) mit dem Ziel, das französische Sprachzertifikat auf Niveau B1 oder B2 zu erlangen.
Am 23. März 2022 fuhren die frankophilen Schülerinnen und Schüler (v.l.n.r.: Eva Beyer (B1), Julian Krainz (B1), Jonas Gössler (B1), Viktoria Höcher (B1), Angelika Lawugger (B2) und Berenika von Falck (B2)) nach Graz ins Institut Français, wo die Prüfung stattfand. Dort konnten sie alle vier Teilprüfungen (Hörverstehen, Leseverstehen, Textproduktion und die mündliche Kompetenz) mit Bravour meistern.
Wir gratulieren zum DELF-Diplom, welches eine wertvolle Zusatzqualifikation zum Maturazeugnis darstellt. Félicitations und weiterhin viel Freude an der französischen Sprache!
Mag. Julia Aschauer, Dr. Adelheid Löw, Mag. Susanne Pfleger

Die 7B hat sich im Französischunterricht intensiv mit dem Thema Frieden beschäftigt.

 

Die Schüler*innen haben sich von dem berühmten Lied „Le déserteur“ von Boris Vian, sowie von „Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht“ von Reinhard Mey und „Wir ziehen in den Frieden“ von Udo Lindenberg inspirieren lassen.

Es sind sehenswerte Videos entstanden, in denen die Schüler singen, Klavier, Klarinette und Cello spielen, rappen, sich als Schauspieler betätigen, selbst illustrieren und durch Texte und Zitate ausdrücken, wie dankbar und glücklich wir uns alles schätzen können, ein Leben in Frieden zu führen. (Dr. Martina Gruber)

An einem sonnigen Frühlingsmorgen fuhren wir ins Stadion nach Eggenberg, denn dort fand der Lidl Lauf statt. Um 12:20 Uhr begann der Lauf für die Unterstufe wo die Schüler 1,6km zu bewältigen mussten. Zuerst kamen die Mädchen aus dem Jahrgang 2010/11 an die Reihe. Die Stimmung war wunderbar und das Wetter war perfekt für einen Lauf. Nach den Mädchen folgten die Jungs im selben Jahrgang. Darauf folgten dann die Mädchen und Jungs im Jahrgang 2008/09.

In der darauffolgenden Siegerehrung erfuhren wir neben den ausgezeichneten Erfolgen der besten Läufer:innen auch noch, dass wir den Schulwettbewerb gewonnen hatten. Nach der Siegerehrung hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen. Es war ein wunderbares Erlebnis und jeder der mitgelaufen ist, freut sich schon auf das nächste Jahr, wo wir hoffentlich trotz Corona wieder mitlaufen können.

von Valerie Herler und Miriam Urch 2b

Die schnellsten Läufer:innen dürfen am 15.5.2022 beim Bundesfinale in Hallein starten.

Folgende Schüler:innen haben sich dafür qualifiziert:

   

Auszeichnungen

meisteringer tafel2018 klein  EYCH2018 Logos Yellow DE 72 Bild   kompetenzzentrum  Schulsportguetesiegel2017 k
Logo eEducation 2016 keEducation Expert k       


Schulbuffet auszeichnung 
Gesundes Schulbuffet

 

Partner der Schule

Erasmus+  Sparkling Science Karl Franzens Universität Graz  FHJoanneum k
 

--> Modul BG Rein...

© BG-Rein, Pei