Auch dieses Jahr fand im Stadion Gratkorn die Herbstrunde der Schülerliga Fußball Bezirksmeisterschaft GU-Nord statt. Die neue "9er-Fußball-Regel" sorgte für spannende Spiele zwischen den Schulteams. Hier ein Bericht von Philip Frühwirth (4C).

“Kämpfen bis zum Letzten“ war das Motto von jedem der acht Teams bei der Bezirksmeisterschaft Graz Umgebung Nord. Schon um 9 Uhr in der Früh begann das erste Spiel zwischen der Mittelschule Semriach und der Musikmittelschule Gratwein. Trotz leichten Nebels am Gratkorner Kunstrasen waren alle Spieler top motiviert und begannen gleich mit einer Aufwärmrunde und wiederholten ihre Taktik. Der Ehrgeiz war groß! Der elfjährige Yannick Ludwig meinte vor dem Auftaktspiel zwischen dem Bundesgymnasium Rein und der Sportmittelschule Deutschfeistritz, dass es bestimmt nicht leicht werde, er aber immer an sein Team glauben werde. Karin Melinz die CO-Trainerin von der SMS Deutschfeistritz zeigte sich sehr zufrieden mit ihrem Team. Ihre Aufgabe sieht sie darin, das Team zu motivieren. Leider musste das BG Rein mit einer Niederlage von 1:0 den Platz räumen. Dadurch verloren sie jedoch nicht ihre Motivation und holten sich im Anschluss den Sieg mit 3:0 gegen Frohnleiten. BG Rein Stürmer Pascal Aunitz, der sich noch eine große Karriere im Fußball erwartet, war sehr zufrieden und lobte sein Team. Nach diesem erfolgreichen Spiel marschierte das Team des BG Rein die 22 Stufen hinauf zu ihrer Kabine. Die 68 Minuten Pause bis zum letzten Spiel nutzte das Team intensiv: essen, trinken und schließlich auch wieder aufwärmen für das nächste und letzte Spiel an diesem Tag. Ein sehr spannendes Match endete leider mit einer Niederlage, jedoch bescherte diese dem Trainer des Bundesgymnasiums Rein, Gert Linhofer, keine Sorgenfalten, weil es im Frühling ja noch eine Rückrunde in Gratkorn geben wird. So wie auch Philipp Vorraber, der Trainer der Sportmittelschule Deutschfeistritz, schätzen Gert Linhofer (Trainer BG Rein) und Philipp Moravi (CO-Trainer BG Rein) ihr Team. Laut einer Umfrage unter allen acht Schulen trainierten die Schüler im Durchschnitt seit ihrem fünften Lebensjahr und im Schnitt fünfmal die Woche. Seit Jahren nehmen die acht Schulen, SMS Deutschfeistritz, MS Eggersdorf, MS Frohnleiten, MS Gratkorn, MMS Gratwein, MS Laßnitzhöhe, BG Rein und MS Semriach bei der Bezirksmeisterschaft Graz Umgebung Nord teil. Das Gratkorner Stadion umfasst 3000 Sitzplätze, wovon 1000 Plätze überdacht sind. Nach diesen spannenden, erlebnisreichen 12 Spielen gab es noch viel Jubel, bevor die Schüler ihre Heimreise antraten.

Philip Frühwirth 4c 

 

   

Auszeichnungen

meisteringer tafel2018 klein  EYCH2018 Logos Yellow DE 72 Bild   kompetenzzentrum  Schulsportguetesiegel2017 k
Logo eEducation 2016 keEducation Expert k    Begabungsfoerderung klein   


Schulbuffet auszeichnung 
Gesundes Schulbuffet

 

Partner der Schule

Erasmus+  Sparkling Science Karl Franzens Universität Graz  FHJoanneum k
 

--> Modul BG Rein...

© BG-Rein, Pei