aktuell_23_24

Nachfolgend einige Impressionen der Ehrung der ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler des Schuljahrs 2023/24 und der eifrigesten Krebshilfe-Sammlerinnen und -sammler im Steinsaal, die am 05.07.2024 in feierlichem Rahmen stattfand. 

Wie jedes Jahr gab es auch heuer wieder zwei Sporttage. Aufgrund von schlechtem Wetter mussten wir leider den Sporttag der Unterstufe abbrechen, dafür war der Sporttag der Oberstufe ein voller Erfolg. Die Schüler*innen der Oberstufe konnten zwischen Volleyball und Fußball wählen und waren mit viel Begeisterung dabei. Auch die Schüler*innen, die nicht am Sporttag teilgenommen haben, hatten Spaß dabei, ihre Klassenkamerad*innen und Freund*innen anzufeuern. Außerdem gab es auch heuer wieder ein Buffet der 7. Klassen bei dem sich die Schüler*innen eine Erfrischung oder eine Stärkung holen konnten.

Mitterwallner Dora

Zum Abschluss des Chorjahres der Unterstufe gab es für die SängerInnen des Unterstufenchores noch zwei Aktivitäten und Auftritte, die beide besonders waren, da sie der Vernetzung im Ort dienten:

Am Mi, 19.6.24 haben die SängerInnen der 1. bis 3. Klassen im Kloster ein kleines Lunch Konzert zum Besten gegeben. Begleitet von Frau Prof. Daniela Pirstinger am Klavier und der Chorleiterin Fr. Prof. Regina Zwitter wurden einige Lieder des heurigen Repertoires vorgetragen. Viele Mitbrüder, Frau Direktor Oswald, Hr. Prof. Simon Hödl sowie das gesamte Team der ReligionslehrerInnen hörten begeistert zu und belohnten den Unterstufenchor mit kräftigen Applaus. Für die jungen SängerInnen war es etwas besonderes in einem Teil des Klosters zu singen.

Eine Woche später, am Mi, 26.6.24 stand für den Unterstufenchor des BG Rein ein Begegnungstag mit der VS Eisbach-Rein auf dem Programm. Gemeinsam wollten wir singend und spielend ein paar Stunden verbringen. In der Früh trafen sich alle SängerInnen des Unterstufenchores für eine kleine Probe, bevor sie sich auch schon auf den Weg zum Sportplatz machten. Am Sportplatz angekommen, hatten die SängerInnen des Unterstufenchores zwei Kennenlernspiele und ein paar Aufwärmübungen vorbereitet. Die Kinder des Volksschulchores machten eifrig bei den verschiedenen Übungen mit. Nachdem sich alle mit einer kleinen Jause gestärkt hatten, spazierten wir zur nächsten Station, zum Barfußweg. Zuerst trug der Volksschulchor unter der Leitung von Hannelore Auer zwei Lieder vor, dann sang der Unterstufenchor unter der Leitung von Mag. Regina Zwitter zwei Lieder.

Auch heuer nahmen wir wieder mit 100 Schüler:innen am Landesfinale des Lidl-Laufes in Graz-Eggenberg teil. Zum wiederholten Male konnten wir wieder zur schnellsten Schule gekürt werden. 

Sehr stolz sind wir auch auf unsere Top-Platzierungen: 1. Platz (Elli Heinzle), 2. Platz (Sophie Straßnig), 3. Platz (Anna-Lena Maier, Dominik Dejanovic) sowie weitere 26 Top 30 Platzierungen. Wir freuen uns schon jetzt auf das Bundesfinale am 11. Juni in Eisenstadt. 

Die 6ac bekam zu Beginn des Schuljahres den Auftrag, sich bis Jänner kreativ mit einem Thema der Musik auseinanderzusetzen, das ihnen am Herzen liegt. Möglichkeiten gab es viele: Sowohl das Thema, als auch die Umsetzung und die dafür verwendete Zeit, waren je nach Ressource für jede/n Einzelne/n frei zu wählen. Vor Beginn der Arbeit musste sich jede/r SchülerIn einen Zeit- und Arbeitsplan überlegen und in einem Vertrag (Contract) mit sich selber aufschreiben. Ziel war es, diesen Vertrag mit sich selber eigenverantwortlich einzuhalten. Es entstanden Eigenkompositionen, Gedichte zu Werken wie z.B. „Die Planeten“ von Gustav Holst, Bild-Kunstwerke, inspiriert von Musik, Musikvideos, Spiele und noch einiges mehr. Ein besonders eindrucksvolles Ergebnis dieser Projektarbeit, von Nadine Duft aus der 6a, können sie hier sehen.

Wie jedes Jahr gab es bei uns dieses Jahr eine Faschingsfeier. Auch heuer gab es wieder eine Modenschau, um herauszufinden welches das beste Kostüm ist, Krapfen für alle, ein Buffet der 7. Klassen und eine Menge Spaß. Die 8. Klassen haben sich außerdem besonders viel Mühe gegeben und wir durften Mr. P. mit seiner Hofreitschule, einen Bauernhof und Bauarbeiter bei der Arbeit bewundern. Aber nicht nur die 8. Klassen hatten gute Kostüme, überall gab es was zu sehen. Alles in Allem war die Faschingsfeier auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg und wir freuen uns schon auf die Nächste. 

In der Februar-Ausgabe der Bezirksrevue wurde über die künstlerische Gestaltung des Kinderrechte-Wanderwegs berichtet, der letztes Jahr in Rein eröffnet wurde. Die Schülerinnen und Schüler der letztjährigen 3c und 4b gestalteten im KUG-Unterricht Bilder zum Thema "Die Kinderrechte gemäß der UN-Kinderrechtskonvention" und reichten diese bei dem vom Jugendzentrum ClickIn organisierten Malwettbewerb ein.  Für 7 der 10 Schautafeln wurden Bilder der Schülerinnen und Schüler des BG Rein ausgewählt. Eine Übersicht der Kunstwerke befindet sich vor dem Spielplatz neben der Stiftstaverne, es lohnt sich aber allemal, alle Stationen des 5 Kilometer langen Kinderrechte-Wanderwegs zu besuchen und die Kunstwerke unserer Schülerinnen und Schüler zu bewundern! 

Mag. Martina Wegscheider-Traussnigg

Am Ende des Jahres ist es Zeit, auf die letzten ereignisreichen Monate im Chorleben am BG Rein zurück zu blicken. 

Wir konnten bereits in den ersten vier Monaten dieses Schuljahres einige aufregende, besinnliche und gleichzeitig emotional berührende Momente mit dem Singen verbringen. Hier ein kleiner Rückblick auf das, was bisher passiert ist: 

Haus.Kultur  

Gestartet hat das Chorjahr mit einem relativ kurzfristigen Engagement im Rahmen des Haus.Kultur Festivals von Erich Oskar Hütter.  

Wir konnten mit einem zehnköpfigen Vokalensemble der Oberstufe das Abschlusskonzert dieses Musikfestivals mitgestalten und durften mit einem hochkarätigen Trio, bestehend aus dem in Wien lebenden Jazzpianisten Stefan Heckel, dem Cellisten und Mastermind hinter dem Haus.Kultur Festival Erich Oskar Hütter und dem aus Israel eingeflogenen Marimbafonisten Chen Zimbalista gemeinsam musizieren. 

Das BG Rein verfügt mit seinen Turnsälen und der Anlage im Freien über eine wirklich außergewöhnliche Sportstätte inmitten schönster Natur. Die Ausstattung mit Sportequipment und dessen regelmäßige Modernisierung, ermöglichen einen abwechslungsreichen und zeitgemäßen Sportunterricht.

Die ÖSTERREICHISCHE SCHULSPORT-HILFE® und die zahlreichen Sponsoren haben es uns ermöglicht, diverse Anschaffungen wie neue Volleybälle, Fußbälle, Unihoc-Set, Baseball-Set, Übungshürden, Startklappen und vieles mehr für unsere Schüler*innen zu tätigen.

Wir, die Leitung, das Kollegium, die Schüler*innen und die Eltern des BG Rein bedanken uns herzlich und wünschen uns weiterhin eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

   

Auszeichnungen

meisteringer tafel2018 klein  EYCH2018 Logos Yellow DE 72 Bild   kompetenzzentrum  Schulsportguetesiegel2017 k
Logo eEducation 2016 keEducation Expert k    Begabungsfoerderung klein   


Schulbuffet auszeichnung 
Gesundes Schulbuffet

 

Partner der Schule

Erasmus+  Sparkling Science Karl Franzens Universität Graz  FHJoanneum k
 

--> Modul BG Rein...

© BG-Rein